PROCLIMA Schulung Februar 2024

Ende Februar gab es für einige unserer Kunden und Mitarbeiter eine Schulung von Pro Clima.
Bei einer energetischen Sanierung wird man oft mit Situationen konfrontiert, die sich vom Neubau komplett unterscheiden und nach neuen, angepassten Lösungen verlangen. Problematisch können hier die Details werden. Doch gerade hier entscheidet sich, ob die Konstruktion funktioniert oder zum Bauschaden wird.
In diesem Seminar haben sie erfahren, welche Möglichkeiten es gibt und wie die jeweils richtige gefunden wird, um diese dann praxisgerecht, dauerhaft sicher und wirtschaftlich realisieren zu können.

Denn zum Beispiel bei der Dachsanierung eines Altbaus von außen ist es entscheidend, eine luftdichte Verklebung der Gebäudehülle zu gewährleisten.
Hierfür eignen sich die Pro Clima Dachsanierungsbahnen Dasatop für die Berg und Tal Verlegung, sowie Dasaplano für die Verlegung auf der Fläche.
In der Praxis und Theorie ist es wichtig, Problemstellen wie Rohr- oder Kabeldurchführungen richtig luftdicht abzukleben, um unerwünschte Luftleckagen zu vermeiden. Hierbei können die Pro Clima Klebebänder wie z.B. das Vana hilfreich sein.
Zur Abdichtung der Gebäudehülle kann ebenfalls eine sprühbare oder streichbare Dampfbremsfolie verwendet werden. Diese ermöglicht eine effektive Abdichtung und trägt zur Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudes bei. Es ist wichtig, die Folie korrekt anzubringen, um eine optimale Luftdichtigkeit zu gewährleisten.